News

Alle Neuigkeiten

Rutronik Racing by TECE mit verändertem Fahreraufgebot am Sachsenring

Rutronik Racing by TECE mit verändertem Fahreraufgebot am Sachsenring

Seit 2018 haben Elia Erhart und Pierre Kaffer alle Läufe im ADAC GT Masters gemeinsam bestritten und sich am Steuer eines Audi R8 LMS abgewechselt. Nach genau 50 Läufen in Folge trennen sich für die beiden EFP:racing-Piloten am kommenden Wochenende erstmalig wieder die Wege. Während Elia Erhart bei der fünften Saisonstation des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring starten wird, greift Pierre Kaffer parallel dazu in Ungarn beim 12h-Rennen ins Lenkrad.

Top-10 Ergebnis und Meisterschaftspunkte im ADAC GT Masters

Top-10 Ergebnis und Meisterschaftspunkte im ADAC GT Masters

Der Knoten ist endgültig geplatzt: Elia Erhart und Pierre Kaffer haben auf dem Lausitzring die langersehnten ersten Punkte in der internationalen Deutschen GT-Meisterschaft einfahren können. Die beiden Piloten von Rutronik Racing by TECE sicherten sich Gesamtrang zehn und erreichten damit ihr bestes Saisonergebnis im ADAC GT Masters.

Rutronik Racing by TECE fährt beim 24h-Rennen von Barcelona auf das Podium

Rutronik Racing by TECE fährt beim 24h-Rennen von Barcelona auf das Podium

Elia Erhart und Pierre Kaffer haben sich vor dem nächsten ADAC GT Masters Wochenende auf dem Lausitzring (10.-12.09.) eine zusätzliche Motivationsspritze abgeholt. Beim 24h-Rennen von Barcelona belegten die beiden EFP:racing-Piloten am vergangenen Wochenende nach einer überzeugenden Leistung den dritten Gesamtrang. Ihr Team, Rutronik Racing by TECE, stellte damit zugleich den bestplatzierten Audi R8 LMS im Teilnehmerfeld.

Starke Pace aber viel Pech für EFP:racing in Zandvoort

Starke Pace aber viel Pech für EFP:racing in Zandvoort

Beim ADAC GT Masters Wochenende in Zandvoort konnten Elia Erhart und Pierre Kaffer ein weiteres Mal das Potential ihres Rutronik Racing by TECE Audi R8 LMS aufblitzen lassen. Was den beiden EFP:racing-Piloten allerdings nach wie vor fehlt, ist das letzte Quäntchen Glück, um Meisterschaftspunkte in der Liga der Supersportwagen einzufahren. Beim Auslandsgastspiel an der holländischen Nordseeküste verpasste man diese erneut nur hauchdünn.

Mit viel Rückenwind an die holländische Nordseeküste

Mit viel Rückenwind an die holländische Nordseeküste

Für die beiden EFP:racing-Piloten Elia Erhart und Pierre Kaffer steht am kommenden Wochenende das zweite Auslandsgastspiel im ADAC GT Masters auf dem Programm. Auf der frisch umgebauten Formel-1-Strecke in Zandvoort (Niederlande) möchte das Fahrerduo mit dem Rutronik Racing by TECE Audi R8 LMS an die starke Pace vom Red Bull Ring anknüpfen und die ersten Meisterschaftspunkte in der internationalen Deutschen GT-Meisterschaft einfahren.

TECE
Matthias Ruppert
Veedol
Koehl
Saal
Sharp
Ravenol
Migliore
Olaf Grosshauser
Noris
P und T
HPM
Ungrun
Rutronik Racing
TVF
Raceland

Hilfe und Rechtliches

Social Media

Countdown zum nächsten Rennen